Prozesswärme

newHeat, Frankreich

Diese Solarthermieanlage ist etwas ganz besonderes, denn sie hat gleich drei Rekorde aufgestellt.

Sie ist Frankreichs größte Solarthermieanlage, Europas größte solare Prozesswärme Anlage, und weltweit die erste Solarthermieanlage mit ein-achsig nachgeführten Flachkollektoren.

Auf schwenkbare Träger (tracker) montiert, folgen die Savosolar Hochleistungskollektoren von morgens bis abends dem Lauf der Sonne. So erzielen sie einen extrem hohen Solarertrag von über 1.000 kWh/m² pro Jahr.

Diese Anlage ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie eine thermische Solaranlage in nur 6 Monaten Bauzeit an einen bestehenden Industrieprozess angebunden werden kann. Die Anlage liefert über die nächsten 20 Jahre CO2-freie Prozesswärme für die Dampferzeugung einer Papierfabrik.

So schützt sie die Umwelt und das Klima vor allen Schäden fossiler Brennstoffe, und gleichzeitig schützt sie den Betreiber vor kommenden CO2-Abgaben. Das Ergebnis ist ein vorhersehbarer, stabiler Preis für gesunde Wärme.

Diese Projekt wurde von newHeat entwickelt und finanziert. Savosolar trat als EPC-Auftragnehmer auf und lieferte die Anlage schlüsselfertig. Diese in jeder Hinsicht außerordentliche Installation ist eine Referenz für den wachsenden Markt der Heat-as-a-Service Anforderungen (Energie-Liefer-Contracting, Heat-Purchase-Agreements) von Industriekunden in Frankreich und weltweit.

Kollektorfläche

3,915 m²

Kollektortyp

Savo 15 SG

Leistung

3,3 MW

Ort

Condat-sur-Vézère, Dordogne, Frankreich

Installationsjahr

2018

Energiequellen

Solarthermie, Erdgas